0171-5017145 hallo@alex-schliep.de

Pinterest – 6 Vorteile für dein Herz-Business

Wie meistens im Leben, investieren wir unsere Zeit und Energie nur in Dinge, die uns guttun, uns nutzen oder uns irgendwelche Vorteile bringen. So sollte es jedenfalls sein!  Denn unsere Zeit und Energie sind eine wertvolle Ressource, die wir nicht unnötigen verschwenden wollen. Gleiches gilt auch für Pinterest-Marketing. Also lass uns die Vorteile von Pinterest für dein Business gemeinsam herausfinden!

Pinterest kurz erklärt

Dass Pinterest eine visuelle Suchmaschine ist, weisst du vermutlich schon.

Das Wort Pinterest beschreibt es auch schon ganz gut, worum es auf Pinterest eigentlich geht: PIN = merken und INTEREST= von Interesse.

Auf Pinterest merken wir uns also Dinge, die für uns von Interesse sind.

Wenn du dir Pinterest jetzt noch vorstellst, als wäre es deine gute, alte Pinnwand, die in deiner Küche hängt und an die du alles pinnst, was du nicht vergessen möchtest oder später vielleicht noch einmal brauchen kannst, dann hast du Pinterest und wie es funktioniert schon gut verstanden.

Pinterest-Nutzer merken sich also alle relevanten Inhalten, die sie auf der Plattform finden und pinnen diese auf ihre Pinnwände, die man dort Boards nennt, um jeder Zeit darauf wieder zugreifen zu können. Im besten Fall, merken Pinterest-Nutzer sich also deine Pins, weil sie deine Inhalte interessant und merkenswert finden.

Kurz und knapp: Zahlen und Fakten über Pinterest

  • Pinterest gibt es seit 2010
  • im August 2021 waren weltweit 454 Mio. Nutzer weltweit auf Pinterest aktiv
  • 16 Mio. Nutzer im Monat zählt Pinterest in Deutschland und in Österreich
  • Pinterest-User sind Planer und suchen bereits Wochen oder Monate im Voraus nach Lösungen und Inspirationen zu für sie relevanten Themen
  • Pinterest-User sind kauffreudig und dabei nicht schon im Vorfeld auf eine bestimmte Marke fixiert. Die Nutzer entdecken auf Pinterest für sich völlig unvoreingenommen Marken und sind auch bereit, diese zu kaufen.

Pinterest – 10 Vorteile für dein Herz-Business

1. kostenlose Webseitenbesucher

Dein Pinterest-Business-Account ist für dich völlig kostenlos. Du kannst hier also Marketing betreiben und neue Webseitenbesucher generieren, ohne dafür Geld in die Hand nehmen zu müssen.

Kosten entstehen für dich erst dann, wenn du auf Pinterest nicht organisch wachsen möchtest, sondern auf Pinterest Ads schaltest. Also Werbeanzeigen. Diese sind auf Pinterest, wie auf allen anderen Plattformen auch, nicht gratis. Hierfür musst du also Geld investieren.

Auch wenn du dich für ein kostenpflichtiges Planungstool entscheidest, um deine Pins im Voraus einzuplanen, wie beispielsweise Tailwind, entstehen für dich Kosten. Das Planen deiner Pins ist aber auch mit kostenfreien Tools möglich. Achte aber darauf, dass diese Tools auch für Pinterest zertifiziert sind, damit Pinterest das Ausspielen deiner Pins nicht blockiert.

Kosten für dein Pinterest-Marketing entstehen dir also nur, wenn du dich ganz bewusst dafür entscheidest.

2. Lebensdauer

Deine Pinterest-Pins haben eine wesentlich längere Lebensdauer, als deine Beiträge in den sozialen Netzwerken. 3 Monate sind keine Seltenheit. Solange kann dein Pin auf Pinterest gefunden werden

3. Link it

Jeden deiner Pins kannst du verlinken. Das ist anders als auf Facebook, Instagram & Co. Jeder interessierte Pinterest-Nutzer kann mit nur einem Klick auf deine Webseite gelangen und sich dort über dein Blog oder deine Produkte informieren, ohne umständlich erst nach deiner Webseite suchen zu müssen.

Pinterest - 6 Vorteile für dein Herz-Business, die Pinterest-Grafik
Schau auch super gerne auf meinem Pinterest-Account vorbei!

4. Google & Pinterest

Wenn du Pinterest aktiv nutzt, zahlt sich das auch super positiv auf dein Google-Ranking aus. Pinterest-Pins werden nämlich von Google indexiert. Das bedeutet, dass deine Pins bei entsprechenden Suchen auch auf Google angezeigt werden.

Das ist doch mal eine effektive SEO-Maßnahme!

5. Outsourcen

Outsourcen – schreckliches Wort. Es bedeutet aber lediglich, dass du Teile deines Business an jemanden abgibst, der die entsprechenden Ressourcen dafür hat.

Wenn du also nicht die nötige Zeit hast, um regelmäßig auf Pinterest aktiv zu sein oder dich mit Pinterest auseinanderzusetzen, dann such dir doch jemanden, der eben genau das hat: Zeit um sich darum zu kümmern!

Es gibt wirklich tolle Pinterest-Experten, die sich darauf spezialisiert haben, professionelle und SEO-optimierte Accounts zu erstellen und zu managen.

Pinterest-Experten – so wie mich!

6. Überzeuge(n) einfach

Pinterest Nutzer sind immer auf der Suche nach Lösungen und Inspirationen! Also zeig dein Können und dein Wissen auf Pinterest und überzeuge die User damit!

Denn du holst Interessenten im besten Fall mit deinen Pins auf deine Webseite oder in deinen Shop. Und genau da können sie sehen, was du drauf hast, was du anbietest, was du verkaufst wer du bist und wofür stehst.

Überzeuge mit deiner Expertise auf deiner Webseite!


Pinterest hat einige Vorteile für dich und dein Business zu bieten! Also nutze die Chance, die Marketing mit Pinterest für dich bereithält. Kostet ja erst mal nix!

Du bist super interessiert daran mit Pinterest-Marketing zu starten? Aber du hättest gerne Unterstützung beim Erstellen deines professionellen Accounts, beim Entwickeln deiner Pinterest-Strategie oder beim kompletten Pinterest-Management? Dann schreib mir eine Nachricht und wir treffen uns zu einem unverbindlichen Gespräch, um gemeinsam herauszufinden, ob und wie ich dich unterstützen kann! Ich freue mich auf deine Massage

Cookie Consent mit Real Cookie Banner